Hier könnte schon bald unser Haus stehen.

Auf dem Grundstück MI im Kreativfeld des Kreativquartiers München soll, laut Ausschreibung, ein Hochhaus mit einem großen Anteil an Gewerbe-Fläche erbaut werden. Diese Vorgabe entspricht unserem Konzept vom kombinierten wohnen und arbeiten unter einem Dach und ist für Künstler, Freiberufler und Selbständige heute schon gelebter Alltag.

Weiterführende Informationen und Dokumente

Diese Bilder zeigen wir mit freundlicher Genehmigung von Teleinternetcafe
  • 8 Stockwerke

  • 3980 qm Geschossfläche

  • ca. 24 Mietpreisgebundene Wohneinheiten

  • Gewerbeeinheiten im Erdgeschoss

  • Gemeinschaftsflächen und Gemeinschaftsgarten

  • Dauerhafte Sicherung des Grundstücks vor Spekulation durch Erbbaurecht

  • Selbstverwaltete Genossenschaft

  • Unkündbares Dauernutzungsrecht

  • Bei Erfolg der Bewerbung vrstl. Baustart 2021 – Bezug 2023

60% Wohnfläche

Unsere Konzept bietet nur einen minimalen Innenausbau. So steht es jedem Mitglied frei, seinen Wohnraum individuell zu gestalten. Der Wohnraum wird unter bestimmten Bedingungen vergeben:

München Modell (MüMoG) Die Hälfte des Wohnraums wird unter den Bedingungen des MüMoG an unsere Mitglieder vergeben.
Konzeptioneller Mietwohnungsbau (KMB) Die andere Hälfte wird unter den Bedingungen des KMB an unsere MItglieder vergeben.

40% Gewerbefläche

Die Vorgabe der Stadt 40% der Fläche als Gewerbe anzubieten, entspricht unserer Idee vom kombinierten Wohnen und Arbeiten. Wir planen und wünschen uns eine vielfältige und bunte Durchmischung der Gewerbe und sind auf der Suche nach Gewerbe-Mitgliedern.

Finanzierung

Unsere Finanzierung setzt sich aus ca. 15-20% Eigenkapital und 75-80% Fremdkapital zusammen. Das Eigenkapital der Genossenschaft setzt sich aus

  • den Pflichtanteilen der Mitglieder,

  • den Darlehen von privaten Anlegern und

  • zum größten Teil aus Darlehen der Bewohner zusammen.

*Diese Angaben sind ohne Gewähr. Bis die finalen Zahlen der Auschreibung noch nicht bekannt sind, können sich die Angaben noch verändern.

Programme der Stadt München

Sollten wir den Zuschlag für das Grundstück bekommen, stellen wir unseren Mitgliedern den Wohnraum unter den Bedingungen der städtischen Programme München Modell Genossenschaft und Konzeptioneller Mietwohnungsbau bereit.

Einkommensobergrenzen MüMoG und KMB

Beispielhafte Übersicht, die nicht die Berechnung durch das Sozialreferat, Amt für Wohnen und Migration ersetzt!

Jedes Mitglied der GenAu eG sollte genau prüfen ob und in welches Programm er*sie passt. Der Bemessungszeitrahmen des Einkommes sind die letzten 12 Monate und die kommenden 12 Monate ab Einzug. Die Zugangskriterien prüft das Sozialreferat, Amt für Wohnen und Migration. Auf Antrag stellt das Sozialreferat einen Bescheid aus, der uns vor Abschluss des Mietvertrags vorzulegen ist.

München Modell
Besondere Zielgruppe des KMB
Bruttoeinkommen jährlich Bruttoeinkommen jährlich
1-Personen Haushalt 41.200 € 49.400 €
2-Personen Haushalt 63.500 € 74.800 €
3-Personen Haushalt 79.700 € 93.000 €
4-Personen Haushalt 95.800 € 111.100 €
5-Personen Haushalt 112.100 € 129.200 €
Je weitere Person 15.100 € 19.100 €
Zusätzlich je weiteres Kind 4.400 € 5.200 €

(Angaben ohne Gewähr. Quelle: München Modell-Genossenschaften – Programmjahr 2020, Stand September 2020 und Einkommensgrenzenübersicht, Stand Februar 2019)

Eindrücke aus dem Kreativlabor